Initiative Queer_Feminismus

Allgemeine Informationen

Kontakt: queer_feminismus@stipendiat.org

Websitehttps://initiativequeerfeminismus.wordpress.com

Newsletter (mit Seminarankündigungen etc.): Schreib‘ uns einfach eine kurze Mail, und wir tragen dich ein!
Networking mit anderen StipendiatInnen in unserer WhatsApp-Gruppe: Schicke uns hierfür eine Mail mit deiner Handynummer und der Angabe, seit wann du StipendiatIn bist.

Ansprechpartner

v.l.n.r.: Roman Röhl, Lina Stens, Niklas H., Emily Ewers
v.l.n.r.: Roman Röhl, Lina Stens, Niklas H., Emily Ewers


Beschreibung

Ziel unserer Initiative ist es, eine starke, offene Gemeinschaft mit mehr Gleichstellung und Toleranz zu schaffen. Feminismus ist für uns nicht bloß Frauenquote und Führen in Teilzeit, sondern der Weg in eine Gesellschaft, in der alle die gleichen Chancen haben. Eine Gesellschaft, in der außerdem Outings nicht mehr nötig und Regenbogenfamilien alltäglich sind und in der Hass keinen Platz hat. Wir freuen uns über alle neuen und alten Gesichter, egal ob selbst LGBTQ oder nicht, egal welches Geschlecht, wichtig sind nur Interesse und Offenheit.

Unsere Initiative wurde 2018 durch den Zusammenschluss der Initiativen Queer und Feminismus zur Initiative Queer_Feminismus. Beide Themen finden bei uns ihren Platz und auch unsere Seminare behandeln beide Themen, meist aber von einander getrennt.

Feminismus und Liberalismus bedeutet keinen Widerspruch – im Gegenteil. Feminismus ist ein zentrales liberales Thema, da es um Chancengleichheit und Freiheit für alle geht, ebenso wie in der Auseinandersetzung mit LGBTQ Themen. Auch deshalb kann man Feminismus und queeren Aktivismus in mancherlei Hinsicht gut miteinander betrachten.


Aktuelles