AK Wirtschaft & Soziales

Allgemeine Informationen

Webseite: http://akwiso.stipendiat.org/

Facebook: https://www.facebook.com/groups/AKWiSo/

Kontakt:  wirtschaft.soziales@stipendiat.org


Ansprechpartner

Moritz Gillmair

Florian Hey

  max

Dilara Wiemann                      Max Zombek


Beschreibung

Der Arbeitskreis Wirtschaft und Soziales beschäftigt sich mit der Frage, wie liberale Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik gestaltet werden sollte. Dabei stellen sich die aktiven Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rahmen vielfältiger, selbst organisierter Seminare beispielsweise Fragen und Herausforderungen aus dem Bereich der  Geld- und Finanzpolitik, oder der Gesundheitspolitik.


Aktuelles

Liebe Neustipendiaten, Herzlich Willkommen auf der Website des Arbeitskreises Wirtschaft & Soziales (AK WiSO) und ebenso herzlich willkommen in der Stipendiatenschaft! Wir hoffen, ihr hattet eine tolle Einführungsveranstaltung und habt viele nette Menschen getroffen. Wir freuen uns sehr, dass wir euer Interesse an dem Arbeitskreis Wirtschaft und Soziales wecken konnten. Hier nochmal das Wichtigste in Kürze:  Die Anmeldung für das Strukturtreffen (24. – 26. November 2017 in Berlin) läuft noch bis zum 22. Oktober. Unter folgendem Link könnt ihr euch anmelden: https://goo.gl/forms/fBGiOk116pQi2ezF3 Nicht vergessen: Werdet auch Mitglied in unserer Facebook-Gruppe, um stets alle aktuellen Infos zu unseren Veranstaltungen zu erhalten: https://www.facebook.com/groups/AKWiSo/ Wir freuen uns, ... mehr lesen auf der Originalseite >>>
Di, Okt 10, 2017
Vom 29. Juni 2017 bis 1. Juli 2017 fand die Konferenz „Die Zukunft des Geldes“ und ein dazugehöriges Begleitseminar mit 30 Stipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Leipzig statt. Das Seminar und die Konferenz wurden von den Arbeitskreisen Wirtschaft und Soziales, dem Hayek-Kreis der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und den European Students for Liberty in Zusammenarbeit mit den Partnern an der Universität Leipzig organisiert und von der Hayek-Stiftung und der Commerzbank gefördert. Dr. Andreas Hoffmann von der Universität Leipzig eröffnete das Begleitseminar. Er zeigte anhand historischer Beispiele, dass Finanzmärkte auch ohne staatliche Regulierungen funktionieren können. Wenn der Staat in der Vergangenheit ... mehr lesen auf der Originalseite >>>
Sa, Sep 23, 2017
Vom 19.-21. Mai 2017 fand in der THA in Gummersbach das Seminar „#digitalrevolution – Digitalisierung in Deutschland“ des Arbeitskreises für Wirtschaft und Soziales statt. Unter anderem wurden die Gestaltung der Digitalisierung aus Unternehmerperspektive, Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und die Rolle der Wettbewerbspolitik im Bereich der digitalen Märkte an dem Wochenende von einer vielfältigen Seminargruppe kritisch diskutiert. Freitagabend referierte Prof. Dr. David Matusiewicz, Dekan der Fakultät für Gesundheit und Soziales an der FOM Essen, über digitale Entwicklungen und Chancen im Gesundheitswesen. Herr Prof. Dr. Matusiewicz präsentierte dazu seine Thesen bezüglich der Zukunft des Gesundheitswesens. Erstens würde die Medizin künftig mehr auf Daten (z.B. ... mehr lesen auf der Originalseite >>>
Mo, Jun 19, 2017
Back to Top