Initiative EP/EZ

Allgemeine Informationen

Webseite: http://iepezfnf.wordpress.com

Facebook: https://www.facebook.com/InitiativeEpEz

Kontakt: entwicklungspolitik@stipendiat.org


Ansprechpartner

Rafaqat Ahmed

Rafaqat Ahmed

 

Katharina Menke

 

Emilie Bechtold

 

Belen Ortiztorres

 


Beschreibung

Die Initiative Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (I EP/EZ) entstand im Rahmen des Stipendiatenkonvents der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit im Juli 2010. Die Initiative gibt uns und allen Interessierten Raum, sich gezielter mit den Themen der Entwicklungspolitik auseinanderzusetzen. Vernetzen, Austauschen und Diskutieren ist hier auf Facebook die Devise.


Aktuelles

Am 12. Oktober trafen wir uns mit großer Vorfreude auf das diesjährige Strukturtreffen in den Räumlichkeiten der Universität in Bonn. Der Nachmittag begann – insbesondere für die nicht mit unserer Initiative Vertrauten – mit einer Kurzvorstellung der Initiative EP/EZ selbst. Nach einer Begrüßungsrunde wurde ein sehr informatives Tutorial zum Thema „Wie organisiere ich ein Seminar?“ veranstaltet. Dies hat den Teilnehmenden einen Leitfaden an die Hand gegeben und sollte auf die kommende Ausarbeitung neuer Seminarideen vorbereiten. Anschließend haben wir uns eine sehr interessante Doku mit dem Titel „Versuchslabor Armut“ angeschaut. In dem Hostel wurde zum Abend gemeinsam gekocht und der Abend ... mehr lesen auf der Originalseite >>>
Mo, Okt 22, 2018
Wir trafen uns für das diesjährige Strukturtreffen vom 10.11. bis 12.11.17 – zu mancher Freude der Teilnehmenden – in München. Am ersten Seminartag kamen wir abends in unserem Seminarraum in der Jugendherberge zusammen, um uns bei einer Vorstellungsrunde kennenzulernen. Danach wurde Pizza bestellt, um den Abend mit dem Film „Süßes Gift – Hilfe als Geschäft“ ausklingen zu lassen. In dieser Dokumentation wird aus Sicht der Einheimischen über drei Entwicklungshilfeprojekte berichtet, die leider aus verschiedenen Gründen scheiterten. Im Laufe des Seminars konnten die Teilnehmenden auf diese Gründe noch zu sprechen kommen, zum Beispiel beim Vortrag von Frau Eva Bahner vom Oikocredit Förderkreis ... mehr lesen auf der Originalseite >>>
Mi, Nov 22, 2017
 „Was ist der Effektive Altruismus? … eine Philosophie und soziale Bewegung, die sich zum Ziel gesetzt hat, möglichst viel Gutes in der Welt zu bewirken. Angelehnt an den ethischen Utilitarismus legt der Effektive Altruismus seinen Fokus auf die Folgen und durchbricht damit das Prinzip des traditionellen Altruismus auf radikale Weise. Gut gemeint reicht nicht. Wissenschaftliche Studien sollen zeigen, welche Handlungsoption die wirksamste ist. Durch eine erfrischend rationale Herangehensweise erlaubt der Effektive Altruismus einen neuen Blick auf Entwicklungspolitik und persönliche Handlungsoptionen. In seiner Betrachtung konzentriert sich er sich auf den effektiven Einsatz der begrenzten Ressourcen Zeit und Geld. Beim Effektiven Altruismus ... mehr lesen auf der Originalseite >>>
Sa, Mai 06, 2017

Strukturtreffen 2016 (11.11. – 13.11.2016)

Back to Top